QUARTIER ERLANGER HÖFE

Am 2. November 2016 wurde der Generalübernehmer-Vertrag für den Bau der „Erlanger Höfe“ mit einem Auftragsvolumen von 72 Millionen Euro unterzeichnet.

Die „Arge Erlanger Höfe“, ein Zusammenschluss der Bauunternehmen MAUSS-BAU und Josef Riepl aus Würzburg soll das Großprojekt realisieren. Mit den „Erlanger Höfen“ ist auf dem zentral in Erlangen gelegenen, ehemaligen „Gossenareal“ ein neues, innerstädtisches Quartier auf 32.000 m² geplant. Bis Ende 2018 soll hier ein Mix aus modernen Wohngebäuden, Büroflächen, studentischem Wohnen und Business-Apartments inmitten einer großzügigen Grünanlage entstehen. Ein Hotel in bester Citylage macht das Bauvorhaben komplett. Der Investitionsrahmen liegt etwa bei 155 Millionen Euro für das Projekt.